Fotoquelle: © Olga Nayashkova - Fotolia.com

Den ganzen Tag frühstücken im München 72

Genau das Richtige für Langschläfer oder Menschen, die am liebsten den ganzen Tag frühstücken würden: das München 72 im Glockenbachviertel. Hier können sich Gäste nicht nur über eine wechselnde Tageskarte freuen, sondern sich am Wochenende extra viel Zeit mit dem Wachwerden lassen: bei einem köstlichen Früstück bis 22 Uhr.

Hinter dem Namen des kleinen Cafés, das in der Nähe des Isartors in München zu finden ist, verbirgt sich eine Hommage an die Olympischen Spiele, die im Jahr 1972 in München stattfanden. Im Innern wird diesem historischen Sportereignis noch einmal Leben eingehaucht: Bilder an der Wand zeigen Szenen der Spiele, die Gäste nehmen auf Böcken und Hockern Platz, über die jeder einmal im Sportunterricht in der Schule hüpfen musste. Sportlich auch die Namen der Gerichte: Da wäre zum Beispiel das Turner Frühstück - eine kleine Variante mit Semmel, Croissant oder selbstgemachter Brioche, Marmelade, Honig und Almbutter - oder das stärkende Radler Frühstück mit Roggenbrot, Schinken und Bio-Spiegelei, serviert auf einem Holzbrettchen. Wer es richtig deftig mag - und das ist bei einem Frühstück, das man den ganzen Tag zu sich nehmen kann, ja zum Glück erlaubt - wagt sich in den Frühstücks-Ring und bestellt das Boxer Frühstück.

In einer kleinen Pfanne kommt eine ordentliche Portion Sportlernahrung daher: Leckere Bratkartoffeln mit frischem Thymian, Rührei und Schinken. Zu toppen ist das nur noch mit dem Sieger Frühstück, das mit seiner Auswahl an Wurst, Käse, Marmelade und Honig sowie Obst mit Joghurt und vielem mehr auch eine gute Figur als Pärchen-Frühstück macht. Wie es danach um die Figur des Pärchens bestellt ist, sei dahin gestellt - die Hauptsache ist: das Frühstück im München 72 ist der beste Start in einen Städetrip-Tag durch die bayerische Metropole. Die Preise für ein Frühstück im München 72 liegen zwischen 3,70 Euro und 14,90 Euro.

München 72 am Mittag: Pasta, Suppen und Saftschorlen



Wem nicht den ganzen Tag der Sinn nach Frühstück steht, ist im München 72 ebenfalls gut aufgehoben. Denn täglich kommen hier ab mittags auch warme Gerichte wie hausgemachte Suppen, Quiches, Pastagerichte und der Riesenburger M72 auf den Tisch. Neben frischen Säften und Saftschorlen wird dazu natürlich das Hambuger Hip-Getränk fritz in verschiedenen Kola- und Limosorten serviert, nachmittags gibt's Kaffee und Kuchen. Flimmert sonntags der Tatort über die Fernsehbildschirme, trifft man sich im München 72 zum gemeinsamen Krimi-Schauen. Wer beim Frühstück nicht auf seinen Laptop verzichten kann, hat übrigens die Möglichkeit, den kostenfreien WLAN-Zugang des Cafés nutzen.

Unser Tipp: Das München 72 am Isartor hat noch einen großen Bruder: Im Olympia-Park befindet sich ein weiteres Café. Da dieses Open Air ist, ist es nur von April bis Oktober geöffnet. Die Adresse lautet Kolehmainenweg (Tennisanlage), 80809 München.


Weitere Informationen zum München 72


München 72
Morassistraße 26
80469 München
Tel.: 089 97343785
E-Mail: tom@muenchen72.de
www.muenchen72.de

Haltestelle: Isartor (S1, S2, S3, S4, S6, S7, S8, Tram 17 und 18)

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Donnerstag: 10 - 24 Uhr
Freitag bis Samstag: 10 - 01.30 Uhr
Sonntag: 10 - 22 Uhr

-Werbung-

Kommentieren über Facebook:

Datum: 09.12.2011 12:00 Uhr
Autor: Mascha Dinter
Fotos: © Olga Nayashkova - Fotolia.com (Teaser/Textbild1)